Wie kann man Mandelsteine entfernen?

Ist es sinnvoll Mandelsteine zu entfernen?

Mandelsteine bleiben oftmals unentdeckt, doch es gibt Menschen, die ein unangenehmes Gefühl im Hals spüren. Im ersten Moment denkt man an eine Entzündung im Hals und geht vielleicht auch mit diesem Gedanken zum Arzt.

Einige Betroffene entdecken die Mandelsteine auch nur durch Zufall oder leiden unter dem starken Mundgeruch, der sich dadurch bildet.

Deshalb fragen sich die Betroffenen oft, wie kann man Mandelsteine effektiv entfernen?

Die Selbstbehandlung

Unbenannt3

Zu Hause hat man verschiedene Möglichkeiten, die Mandelsteine selbst zu entfernen. Dazu gehört auf jeden Fall ein wenig Feingefühl, Vorsicht und natürlich auch Selbstvertrauen. Es ist ganz wichtig, dass man sich nicht selbst verletzt bei der Entfernung der Steine, dies kann jedoch sehr leicht geschehen.

Mandelsteine lassen sich mit einem Wattestäbchen oder einer Haarnadel sehr gut entfernen. Man kann aber auch die Zahnbürste oder eine sanfte Munddusche dazu verwenden.

Wichtig ist, dass man die Mandeln und die Mandeltaschen nicht verletzt.
Für die Entfernung braucht es aufgrund des natürlichen Würgereflex ein wenig Übung. Man sollte die Kehle versuchen zu dehnen. Dies klappt sehr gut, wenn der Kopf nach oben und hinten gehoben wird. Bereits durch diese Übung ist es möglich, dass die Mandelsteine sich von selbst lösen.

Mit dem Wattestäbchen kann man gegen die Unterseite der Gaumenmandeln drücken. Dabei drückt man sanft die Steine nach oben heraus. Dies kann man auch mit der Zunge versuchen, jedoch ist dies sehr anstrengend für die Zunge und erfordert ebenfalls ein wenig Übung.

Mit Hilfe der Munddusche kann man die Steine sanft heraus spülen. Dabei sollte auf jeden Fall auf den Wassserdruck geachtet werden. Dieser sollte weich sein und man sollte immer mit leicht warmen Wasser spülen.

Die Natur zur Hilfe nehmen

Unbenannt52

Mandelsteine lassen sich in vielen Fällen auch ohne Hilfsmittel entfernen. Hier kommt die Natur zum Einsatz.
Man kann beispielsweise Gurgellösungen täglich dafür verwenden. Diese Gurgellösungen stellt man einfach aus Salz und warmen Wasser her.

Weiterhin ist es ganz wichtig, dass man täglich ausreichend trinkt, denn dadurch können sich Mandelsteine auch lösen.

Viele verschiedene Hausmittel und Mittel der Natur stehen für die Entfernung der Mandelsteine zur Verfügung. Beispielsweise die Eigenurin Therapie wird sehr empfohlen oder Inhalationen mit Kohl oder Kräutern und Gewürzen. Auch Knoblauch, Zimt, Honig, Ingwer und vieles andere helfen bei der Entfernung von Mandelsteinen.

Es gibt außerdem die Möglichkeit mit Hilfe von verschiedenen Therapien Mandelsteine zu entfernen. Beispielsweise eignet sich Yoga hervorragend, da durch die verschiedenen Positionen, wie Bhujangasana oder Shaskankasana die betroffene Region langsam gedehnt wird und damit die Funktionen des Körpers angeregt werden und es möglich ist, dass die Mandelsteine sich aus den Taschen lösen können.

Wenn alles nichts hilft

Wenn alle Möglichkeiten erschöpft sind und die Mandelsteine sich weder durch Selbstbehandlung noch durch Hausmittel entfernen lassen, kommt eine chirurgische Entfernung in Frage. Oftmals wird jedoch zu einer Entfernung der Mandeln geraten, um ein Wiederauftreten der Mandelsteine zu vermeiden.
Jedoch sollte dies nur ein letzter Ausweg sein, da die Mandeln eine sehr wichtige Funktion in unserem Körper haben und dies oftmals unbekannt ist.